Armand
Halfdan Ullmann Tøndel

Kinostart: k.A.
Norwegen 2024
FSK noch offen

« Eine fantastische Leistung von Reinsve. Sie ist so gut, dass man sie einfach in allem sehen will. Einfach wow! » THE PLAYLIST

Synopsis

An einem der letzten Tage vor den Schulferien passiert etwas zwischen dem sechsjährigen Armand und dem gleichaltrigen Jon. Was genau, bleibt im Unklaren. Der Schulleitung erscheint der Vorfall immerhin so schwerwiegend, dass die Eltern der beiden Jungen einbestellt werden. Doch das Gespräch zwischen der alleinerziehenden Elisabeth (Renate Reinsve) und Jons Eltern Sarah (Ellen Dorrit Petersen) und Anders (Endre Hellestveit) eskaliert schnell. Auf der Suche nach der Wahrheit geraten alle Beteiligten in einen Strudel aus Eitelkeiten, Eifersucht und Begehren.
Messerscharf und mit satirischem Grundton blickt Halfdan Ullmann Tøndel in ARMAND auf den als friedlichen Austausch zur Wahrheitsfindung getarnten Elternabend. Schonungslos deckt er die vermeintlich an der Schule gelebten skandinavischen Grundwerte als Konstrukt aus falscher Loyalität und Boshaftigkeit auf.

In der Hauptrolle von Armands Mutter Elisabeth ist die Norwegerin Renate Reinsve zu erleben, die bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes im Jahr 2021 mit dem Preis als beste Darstellerin für ihre Rolle in dem Oscar-nominierten Drama „Der schlimmste Mensch der Welt“ von Joachim Trier geehrt wurde.

Fotos

Elisabeth (Renate Reinsve) versucht zu klären, was zwischen ihrem Sohn Armand und seinem Freund Jon passiert ist.
© Pandora Film / Eye Eye Pictures

Medien

Festivals & Auszeichnungen

Internationale Filmfestspiele Cannes 2024 · Un Certain Regard

Pressestimmen

« Eine fantastische Leistung von Reinsve. Sie ist so gut, dass man sie einfach in allem sehen will. Einfach wow! » THE PLAYLIST
« Reinsve glänzt als markante Anti-Heldin. » DEADLINE
« Reinsve sticht im Zentrum eines hervorragenden Ensembles hervor. » SCREEN INTERNATIONAL
« Ein klaustrophobisches und surreales Klassenzimmerdrama (und) eine intime Charakterstudie. Renate Reinsve etabliert sich hier als ultimative Darstellerin von Frauen, die am Abgrund stehen und die Aussicht bewundern, bevor sie komplett darüber stürzen. » INDIEWIRE
« Die Grundidee des Films ist unglaublich stark und fesselnd. Drehbuchautor und Regisseur Halfdan Ullmann Tøndel schafft sehr wirkungsvoll eine Atmosphäre der Spannung, die das Publikum begierig in das sich entfaltende Geheimnis hineinzieht. » NEXTBESTPICTURE.COM

Credits

Cast

ElisabethRenate Reinsve
SarahEllen Dorrit Petersen
JarleØystein Røger
AndersEndre Hellestveit
SunnaThea Lambrechts Vaulen

Crew

RegieHalfdan Ullmann Tøndel
DrehbuchHalfdan Ullmann Tøndel
KameraPål Ulvik Rokseth
Maske Evalotte Oosterop
Schnitt Robert Krantz
MusikElla van der Woude
Executive Producer Dyveke Bjørkly Graver
Co-ProduzentenSol Bondi, Fred Burle

ARMAND ist eine Co-Produktion von Eye Eye Pictures (Norwegen), Keplerfilm (Niederlande), Prolaps Produktion (Schweden), One Two Films (Deutschland) und wurde gefördert von Zefyr, Film i Väst, dem Norwegischen Filminstitut, dem Schwedischen Filminstitut und dem Niederländischen Film Fonds.