Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen
Cyril Dion und Mélanie Laurent

Kinostart: 02.06.2016
Frankreich 2015
FSK 0 · Laufzeit 118 Min. · Bild 1:2,24

Trailer

Synopsis

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

TOMORROW trifft den Nerv der Zeit. Mit dem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, avancierte der Film in den vergangenen Monaten in Frankreich zum Publikumsliebling und inspirierte dort schon mehr als eine Million Zuschauer. Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten Mélanie Laurent und Cyril Dion in zehn Länder. Wie bei einem Puzzle wird bald klar, dass erst die Summe der Lösungsansätze das Bild einer anderen Zukunft zeichnet. TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.

Fotos

Die Regisseure Cyril Dion und Mélanie Laurent
© Pandora Film Verleih

Anthony D. Barnosky und Elizabeth Hadly, Wissenschaftler und Co-Autoren der Studie „Approaching a state shift in Earth’s biosphere“
© Pandora Film Verleih

Rob Hopkins, Ausbilder für Permakultur, Gründer der Bewegung „Städte im Übergang“ in Totnes, erklärt die Vorteile von lokalen Währungen.
© Pandora Film Verleih

Nick Green, Mit-Initiator und Gärtner der öffentlichen Gemeinschaftsgärten von Todmorden, Großbritannien.
© Pandora Film Verleih

Mary Clear und Pam Warhurst von „Incredible Edible Todmorden Unlimited“ erklären, warum Städte und Kommunen brachliegende Flächen ihren Bürgern für Gartenprojekte zur Verfügung stellen sollten.
© Pandora Film Verleih

Kari Louhivuori, Schulleiter der Kirkkojarvi Gesamtschule in Espoo, erklärt, warum das schulpädagogische Konzept Finnlands auch in Schulen funktioniert, die sich, wie seine, in sog. sozialen Brennpunkten befinden.
© Pandora Film Verleih

Charles und Perrine Hervé-Gruyer betreiben sehr erfolgreich in der Normandie die Farm Bec Hellouin nach dem Prinzip der Permakultur.
© Pandora Film Verleih

Vandana Shiva, indische Aktivistin und Wissenschaftlerin sowie Gründerin von Navdanya, einer Stiftung, die indischen Gemeinden hilft, landwirtschaftliche Samenbanken einzurichte
© Pandora Film Verleih

Medien

Im Kino
ab 02.06.2016


Auf DVD
ab 14.10.2016


bei Amazon

bei JPC

Details

FSK 0

Laufzeit 112 Min.

Ton

  • Deutsch 5.1
  • Englisch 5.1

Untertitel

  • Deutsch

Extras

  • deleted scenes
  • Interview mit Cyril Dion

Extras Laufzeit 50 Min.

Zusatzinfos

Auf Blu-ray
ab 14.10.2016


bei Amazon

bei JPC

Details

FSK 0

Laufzeit 117 Min.

Ton

  • Deutsch 5.1
  • Englisch 5.1

Untertitel

  • Deutsch

Extras

  • deleted scenes
  • Interview mit Cyril Dion
  • Musikclip

Extras Laufzeit 50 Min.

Zusatzinfos

Als VoD
ab 14.10.2016


itunes

amazonpiv

Details

FSK 0

Festivals & Auszeichnungen

Französischer Filmpreis 2016 · Cesar für den besten Dokumentarfilm

Pressestimmen

« Höchst inspirierend, klar gegliedert, fundiert und unterhaltsam zugleich (...) Vielleicht der wichtigste Film des Jahres. Zweifellos eine der besten Dokus in jüngster Zeit. » Hamburger Morgenpost
« Ein Mosaik der Möglichkeiten, eine leidenschaftlich oprimistische Vision unserer Zukunft. » Couch Magazin
« „Der Film lohnt sich, weil er Emotionen provoziert. Er erzählt auf wunderbare Weise seine Geschichte über 120 spannende Minuten. Die Musik, zum Großteil eigens von der Singer-Songwriterin Fredrika Stahl maßgeschneidert komponiert, komplettiert das bunte, in sich stimmige Gesamtbild (...) TOMORROW kann gut das Manifest eines neuen Zeitalters und ganzer Generationen werden.“ » Enorm
« Ein optimistischer Film, der zum Handeln anregt. » Chilli

Credits

Cast

Anthony Barnosky
Emmanuel Druon
Elizabeth Hadly
Rob Hopkins
Michelle Long

Crew

RegieCyril Dion und Mélanie Laurent
KameraAlexandre Leglise
MusikFrederika Stahl
ProduzentBruno Levy