The Broken Circle
Felix van Groeningen

Kinostart: 25.04.2013
Belgien/Niederlande 2012
FSK 12 · Laufzeit 110 Min. · Bild 1:1,85

THE BROKEN CIRCLE ist intensives und bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Ein Film, der tief berührt. Und der vielleicht Ihr Herz brechen wird: Die packende Liebesgeschichte eines unkonventionellen Paares, das mit der schweren Erkrankung der Tochter fertig werden muss.

Trailer

Synopsis

Elise und Didier sind ein ungewöhnliches Paar. Elise hat ein Tattoo-Studio, Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Er redet viel, sie hört meistens zu. Er ist ein überzeugter Atheist und ein hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick.

Ihr Glück ist perfekt, als Maybelle geboren wird. Doch als sie im Alter von sechs Jahren ernsthaft erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen und all die Wendepunkte ihrer intensiven Beziehung ziehen an ihnen vorbei. Sie erinnern sich an den Zauber des Anfangs, die zunehmende Nähe durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Bluegrass-Musik, ihre ungewöhnliche Hochzeit, die unerwartete Schwangerschaft und schließlich an die Freude nach der Geburt ihrer wundervollen Tochter. Ein vollständiger Kreis des Glücks für ein sehr unkonventionelles Paar ...

Fotos

Didier und Elise (Johan Heldenbergh, Veerle Baetens)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Johan Heldenbergh, Veerle Baetens
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN BLUEGRASS BAND
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Didier und Elise (Johan Heldenbergh, Veerle Baetens)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Didier und Elise (Johan Heldenbergh, Veerle Baetens)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Elise und Didier (Veerle Baetens, Johan Heldenbergh)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Maybelle (Nell Cattrysse)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Didier und Elise (Johan Heldenbergh, Veerle Baetens)
© Menuet Films / Pandora Film Verleih, 2012

Medien

Im Kino
ab 25.04.2013


Auf DVD
ab 22.11.2013


bei Amazon

bei JPC

Details

FSK 12

Laufzeit 107 Min.

Ton

  • Deutsch 2.0DD / 5.1DD, Niederländisch 2.0DD / 5.1DD

Untertitel

  • Deutsch

Bild

  • 1:2,35

Extras

  • Konzertausschnitte der „The Broken Circle Breakdown Bluegrass Band“, Making of

Extras Laufzeit 61 Min. + ca. 20 Min. Trailershow Min.

Auf Blu-ray
ab 22.11.2013


bei Amazon

bei JPC

Details

FSK 12

Laufzeit 107 Min.

Ton

  • Deutsch 2.0DD / 5.1DD, Niederländisch 2.0DD / 5.1DD

Untertitel

  • Deutsch

Bild

  • 1: 2,35

Extras

  • Konzertausschnitte der „The Broken Circle Breakdown Bluegrass Band“, Making of

Extras Laufzeit 61 Min. + ca. 20 Min. Trailershow Min.

Als VoD
ab 01.04.2014


itunes

Details

FSK 12

Festivals & Auszeichnungen

Berlinale 2013 · Panorama · European Cinemas Label

Berlinale 2013 · Panorama · Publikumspreises

Pressestimmen

« Ein Film mit so viel emotionaler Wucht und existenzieller Kraft, dass er selbst gestandene Zyniker zum Weinen brachte. (...) Dies macht THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN zu einem absoluten Ausnahmefilm, der offenbar auch in einer Zeit der seichten Dauerberieselung ein Bedürfnis des Publikums trifft, wirklich bewegt zu werden und eine tiefgreifende Erfahrung im Kino zu machen. » www.programmkino.de
« Hinreißende Schauspieler, wundervolle Musiknummern, allesamt von den Darstellern selbst mehr als nur gekonnt dargeboten, dazu Krankheit und Tod, Liebe und Verlust, Trauer und ein klein wenig Verrücktheit – all das verknüpft der Film höchst gekonnt zu einem schillernden Teppich der Gefühle, der garantiert kein Auge trocken lässt. Und all das, ohne dass der Film den schmalen Grat zum Kitsch streifen würde. (...) Ohne Zweifel ist Felix van Groeningen eines der ganz großen Talente des jungen belgischen und europäischen Kinos. Sein neuer Film The Broken Circle müsste eigentlich auch in den deutschen Kinos einschlagen wie eine Bombe. » www.kino-zeit.de
« Zwischen träumerischer Leichtigkeit und herzzerreißender Dramatik und getragen von Bluegrass-Musik erzählt Felix van Groeningen ("Die Beschissenheit der Dinge") eine wunderbare und höchst tragische Liebesgeschichte. » www.kino.de
« Eine wunderschöne Liebesgeschichte und gleichzeitig die traurigste und tragischste Geschichte aller Zeiten. » www.taz.de

Credits

Cast

EliseVeerle Baetens
DidierJohan Heldenbergh
MaybelleNell Cattrysse
WilliamGeert van Rampelberg
JockNils de Caster
JimmyRobby Cleiren
JefBert Huysentruyt
KoenJan Bijvoet

Crew

RegieFelix van Groeningen
BuchCarl Joos und Felix van Groeningen
ProduzentDirk Impens (Menuet - Belgien)
KoproduzentTopkapi Films (Niederlande)
KameraRuben Impens
SchnittNico Leunen
SoundtrackTBC Band (Directed by Bjorn Eriksson)

Background Infos

Regisseur Felix van Groeningen

THE BROKEN CIRCLE ist Felix Van Groeningen vierter Spielfilm. Er war ein Blockbuster in Belgien und auch in den Niederlanden sehr erfolgreich. Sein Film DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE lief 2009 auf dem Filmfestival Cannes und erhielt im Anschluss internationale Aufmerksamkeit. Auch dieser Film war Nummer Eins in Belgien und im Ausland erfolgreich. Felix absolvierte im Jahr 2000 die Royal Academy of Fine Arts in Ghent mit einem Master der Audiovisuellen Künste.

VEERLE BAETENS als ELISE

Vor ihrer Hauptrolle in THE BROKEN CIRCLE spielte Veerle Baetens in einer ganzen Reihe erfolgreicher belgischer Filme wie CODE 37, ZOT VAN A., DENNIS VAN RITA oder LONG WEEKEND. Im belgischen Blockbuster CODE 37, der auf der gleichnamigen TV-Serie basiert, spielt sie die Hauptrolle der Hannah Maes, Chefin der Ghenter Sittenpolizei. Die überaus erfolgreiche Serie läuft inzwischen in der dritten Staffel. 2008 gewann Veerle den flämischen TV-Star-Award, den flämischen 'Emmy', für die beste Hauptrolle und die beliebteste TV-Persönlichkeit für ihre Rolle in der erfolgreichen Serie "Sara". Ihre Ausbildung erhielt sie am Institut für Dramatische Kunst des Königlichen Konservatoriums in Brüssel. Auch als Musicaldarstellerin war sie erfolgreich und erhielt den John Kraaijkamp Musical Award für die beste Hauptdarstellerin und beste Newcomerin für ihre Rolle der Pippi Langstrumpf im gleichnamigen Muscial. Vor kurzem veröffentlichte Veerles Band 'Dallas' ihr Debütalbum.

JOHAN HELDENBERG als DIDIER

Johan Heldenberg schrieb zusammen mit Mieke Dobbels das Theaterstück THE BROKEN CIRCLE BREAKDOWN featuring THE COVER-UPS OF ALABAMA. Johan lernte für die Rolle des Didiers Banjo, Gitarre und Mandoline zu spielen. Die Reaktionen von Presse und Publikum auf das Stück waren euphorisch. Die Vorstellungen in Belgien und den Niederlanden waren durchweg ausverkauft und die Produktion der Compagnie Cecilia ein unglaublicher Erfolg. Das wurde dann noch vom Erfolg des Kinofilms von Felix van Groeningen übertroffen. Mit mehr als 300.000 Besuchern in Belgien einer der erfolgreichsten Filme des Jahres. (Und Johan störte es auch nicht, das sein Titel um die Hälfte gekürzt wurde.) Vor ihrer Zusammenarbeit in THE BROKEN CIRCLE spielte Johan bereits die in Felix' Filmen DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE" und STEVE + SKY mit. Außerdem spielte Johan unter anderem in Marleen Gorris Oscar-Gewinner ANTONIAS WELT und in Tom Barmans ANY WAY THE WIND BLOWS. Er ist Absolvent des renommierten 'Studio Herman Teirlinck" und wirkte an Reihe von viel besprochenen Theaterproduktionen mit, unter anderem in MASSIS, einem Monolog, den er auch schrieb, TEN OORLOG, MIJN BLACKIE und ALLEMAL INDIAAN.