Leningrad Cowboys meet Moses
Aki Kaurismäki

Kinostart: 24.02.1994
Finnland, Deutschland, Frankreich 1994
FSK 12

Synopsis

Nach mehr oder weniger ruhmreichen Jahren in Mexico kehrt die schlechteste Rock 'n' Roll-Band der Welt in ihren Heimatort nach Sibirien zurück. Begleitet werden sie von ihrem früheren Manager Vladimir, der sich mittlerweile Moses nennt. Die Reise übers Meer und quer durch Europa ist beschwerlich und voller Gefahren. Die Band murrt und zweifelt an Moses ehrenwerten Motiven; schwerer noch wiegt der permanente Mangel an Nahrung, Geld, Benzin und Bier. Zudem werden sie von einem Agenten des amerikanischen Geheimdienstes verfolgt, der die gestohlene Nase der Freiheitsstatue bei der Gruppe vermutet.

Unweigerlich ruft dieser Film Assoziationen zu John Hustons „The Bible” und Robert Bressons „Le procès de Jeanne d’Arc” hervor und weist unzählige Parallelen zu den ungekrönten Highlights internationaler Festivals der schlechtesten Filme der Welt auf.

Fotos

© Pandora Film Verleih

© Pandora Film Verleih

Medien

Im Kino
ab 24.02.1994


Auf DVD
ab 07.03.2008


bei Amazon

Details

FSK 12

Laufzeit 90 Min.

Ton

  • Englisch 2.0 DD

Untertitel

  • Deutsch

Bild

  • 16:9 anamorph

Zusatzinfos
Teil des Leningrad Cowboys Double-Feature

Auf DVD
ab 21.11.2014


bei Amazon

Details

FSK 12

Laufzeit 90 Min.

Ton

  • Englisch 2.0 DD

Untertitel

  • Deutsch

Bild

  • 16:9

Zusatzinfos
Teil der "Aki Kaurismäki Collection"