Emmas Glück
Sven Taddicken

Kinostart: 17.08.2006
Deutschland 2006
FSK 12 · Laufzeit 99 Min. · Bild 1:2.35

„Mit Witz, Wärme und Wehmut erzählt Sven Taddicken ein ungewöhnliches Liebesmärchen, in dem gleich zwei Frösche sich in ein wunderbares Prinzenpaar verwandeln. Der Film ist nicht frei von ländlicher Folklore, hat aber mit Jürgen Vogel und der fantastischen Neuentdeckung Jördis Triebel ein Darstellerduo, das bis zum bittersüßen Ende zu beglücken weiß.“ Programmkino.de

Trailer

Synopsis

EMMA lebt völlig allein als Schweinezüchterin auf dem heruntergekommenen und hoffnungslos verschuldeten Hof ihrer Familie. Sie behandelt ihre Schweine liebevoll bis zum letzten Tag und schlachtet sie auf ihre ganz eigene, zärtliche Art …

MAX ist Autoverkäufer, auch allein und hat öfter Magenschmerzen. Beim Arzt erfährt er, dass er Krebs hat und sein Leben auf der Kippe steht. Da klaut er das Geld seines einzigen Freundes, bucht einen Flug und will nur noch weit weg. Als Max auf der Flucht mit dem Jaguar aus der Kurve fliegt und auf EMMAS Hof landet, beginnt er zu erkennen, dass wahres GLÜCK viel näher liegen kann …

Regisseur Sven Taddicken hat den liebevoll-skurrilen Erfolgsroman von Claudia Schreiber mit großer visueller Kraft in Szene gesetzt. Jürgen Vogel und Neuentdeckung Jördis Triebel meistern den schmalen Grat zwischen Humor und Tragik mit wunderbarer Leichtigkeit und könnten zum Liebespaar dieses Sommers avancieren.

Fotos

© Pandora Film Verleih

© Pandora Film Verleih

© Pandora Film Verleih

© Pandora Film Verleih

© Pandora Film Verleih

Medien

Im Kino
ab 17.08.2006


Details

FSK 12

Laufzeit 99 Min.

Ton

  • 5.1

Bild

  • 1:2.35

Screening

  • 35mm

Auf DVD
ab 23.11.2007


bei Amazon

bei JPC

Details

FSK 12

Laufzeit 99 Min.

Ton

  • Deutsch 2.0 DD / 5.1 DD

Bild

  • 16:9

Extras

  • Audiokommentar von Sven Taddicken und Jördis Triebel
  • Interviews
  • Outtakes
  • Kurzspielfilm "Schäfchen Zählen!"

Extras Laufzeit 65 Min.